Kreuzfahrtschiffe

AIDAvita in Hamburg

AIDAvita.jpg

Die AIDAvita war das zweite Clubschiff nach der AIDAcara und wurde 2002 gebaut.

Ebenso wie die anderen Clubschiffe der AIDA-Flotte erkennt man sie bereits aus der Ferne an ihrem typischen Kussmund und den strahlenden aufgemalten Augen.

Die AIDAvita wurde im Jahr 2002 von Doris Schröder-Köpf, der Ehefrau des damaligen Bundeskanzlers Gerhard Schröder, getauft.

Neben den bunten Clubschiffangeboten zeichnet sich die AIDAvita mit einem besonderen Highlight aus: Die Teenslounge. Tenager im Alter von 12 bis 17 Jahren finden hier einen Rückzugsort nur für sie.

Liegezeiten

AnkunftAbfahrtLiegeplatz
27.04.2016 08:0027.04.2016 19:00Cruise Center HafenCity
Schiffname: AIDAvita
Passagiere: 1266
Besatzung: 418
Kabinen: 633
Decks: 12
Indienststellung: 30.11.2001
Heimathafen: Genua
Flagge: Italien
Geschwindigkeit: 20 Knoten
Bauwerft: Aker MTW, Wismar
Kosten: k.A.
Eigner:
Länge: 203 Meter
Breite: 28 Meter
Höhe: 45 Meter
Tonnage: